Montag, 14 September 2020 10:39

Keine Punkte für Herren Teams

Keine Punkte konnten die drei Herren Teams am vergangenen Sonntag einfahren.
Die 2. trat im Stefansbachtal gegen die Reserve vom FSV Gevelsberg an. Bereits in der 17. Spielminuten konnten die Hausherren in Führung gehen und bauten diese mit dem Halbzeitpfiff noch auf 2:0 aus. Bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff das nächste Gegentor für das Team von Spielertrainer D. Blaut. Der Aufsteiger steckte nicht auf, aber jeder Angriff konnte seitens der Gevelsberger gestoppt werden. In den letzten Minuten ließen dann noch die Kräfte nach und bescherten zwei weitere Gegentore.
 
Das Spiel der 3. Herren umschreibt eine alte Fußballweisheit am Besten: „Wenn man vorne die Tore nicht macht, wird man hinten bestraft“.
Es wurden bereits im ersten Durchgang viele Chancen liegenlassen. Fortuna Hagen hingegen nutzte 2 Fehler vor dem Tor eiskalt aus. 2:0 der Rückstand nach den ersten 45 Minuten.
Im zweiten Durchgang erst das identische Bild, bis P. Dukatz nur noch via Foul im Strafraum zu stoppen war. Den fälligen Elfmeter schoss V. Ahmeti direkt auf den Torwart, der den Ball aber nicht halten konnte, so dass G. Tran sich nicht lange bitten ließ.
Leider kassierte unsere 3. Direkt im Gegenzug einen weiteren Gegentreffer. P. Dukatz brachte die Blau-Weißen per Kopf nach einer Ecke nochmal ran, aber Fortuna war mit den ihren und so gab es noch zwei weitere Gegentreffer. Der 2. Treffer von G. Tran war nur noch Ergebniskosmetik. 3:5 am Ende aus Fichter Sicht.
 
Direkt im zweiten Spiel einen der Titelaspiranten zu Gast hatte unsere 1. Herren – die SpVg. SW Breckerfeld, da könnte der Spielplan besser aussehen.
Es war zunächst ein Spiel auf Augenhöhe mit dem glücklicheren Start für die Hansestädter, die mit einem Doppelschlag in der 29. und 33. mit 2:0 in Führung gingen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sahen die rund 150 Zuschauer den Anschlusstreffer von M. Jakobs.
Die ersten 10 Minuten im 2. Durchgang drängte das Team von Trainer M. Freitas auf den Ausgleich, konnte die Abwehrreihe des Gegners aber nicht überwinden. Dann ein erneuter Doppelschlag der Breckerfelder – binnen drei Minuten hieß es auf einmal 1:4. Danach waren nennenswerte Spielzüge der Gastgeber nur im Mittelfeld zu finden. Die häufiger werdenden Fehlpässe nutze Breckerfeld geschickt für Angriffe, die aber keinen Torerfolg mehr brachten.
 
Kommende Woche startet auch die Meisterschaftsrunde der Frauen Bezirksliga, so dass folgende Partien anstehen:
20.09.    2. Herren vs. SV Ararat Gevelsberg, 12:45h
20.09.    SG Vorhalle 09 vs. 1. Herren, 13h
20.09.    Frau vs. Wambel, 15h
20.09.    RSV Altenvoerde vs. 3. Herren, 15h
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.