TSV Fichte Hagen 1863 e.V. - News

Am gestrigen Sonntag, den 08.12.2019 standen erneut zwei Mannschaftsspiele der Tenniswintersaison an. Die Herren 50 Mannschaft unterlag leider im Heimspiel dem TC Grün-Weiß Silschede mit 1:5. Sie konnten sich damit leider nicht von der aktuell letzten Tabellenposition befreien. Die 1. Herrenmannschaft führte ihren Siegeszug weiter fort und gewann auswärts bei unsern Hagener Nachbarn TC Blau-Gold glatt mit 6:0. Bisher sind sie in der Wintersaison ungeschlagen und knüpfen damit nahtlos an den Erfolg der Sommersaison an.

In diesem Jahr steht nur noch ein einziges Spiel an - am kommenden Sonntag, 15.12.2019 ab 12:00 Uhr spielen unsere 1.Herren noch auswärts gegen TC Grün-Weiß Silschede. Wir drücken die Daumen, dass dies genauso erfolgreich wird.

Veröffentlicht in: News Tennis
Sonntag, 08 Dezember 2019 20:31

Niederlage im 1. Rückrundenspiel

Inklusive Trainer Piet waren wir heute nur 11 Mann – nicht die besten Voraussetzungen für das Spiel gegen RSV Altenvoerde.
Bereits in der 8. Minute brachte uns ein Sonntagsschuss in Rückstand. Leider scheiterten alle Versucht wirklich gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen, so dass wir in 40. Minute auch noch das 2:0 hin nehmen mussten.
Nach dem Seitenwechsel waren wir aggressiver, nahmen die Zweikämpfe mehr an, aber im Abschluss happerte es. Unser Gegner machte es besser und konnte Ema weitere zweimal überwinden.
Die Ergebniskosmetik besorgte diesmal Cheng per Elfmeter.
Mit dieser 1:4 Niederlage gehen wir jetzt in die Winterpause, werden dann eine gute Vorbereitung absolvieren, um am 16.02.2020 auf dem Harkortberg gegen Wetter II in die eigentliche Rückrunde zu starten.
Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Sonntag, 08 Dezember 2019 20:23

Vorletzter Jugendspieltag 2019

Unsere Minis traten beim SV Fortuna Hagen an. Die Torschützenliste ist zwar nicht sehr lang, Alessio und Dominik, dafür trafen die beiden fast zweistellig.
Bei der E-Jugend war Dominiks Bruder Antonio gleich viermal erfolgreich und schoss so zusammen mit Tyler (2), David (2) und Can-Luca einen nie gefährdeten 4:9 Sieg bei der Reserve des SC Berchum / Garenfeld heraus.
Weniger erfolgreich verlief der Spieltag für beide B-Jugenden.
Die B1 unterlag SC Berchum/Garenfeld mit 5:3. Bereits 2:0 lautet der Rückstand zur Halbzeit. Die Tore im zweiten Durchgang schossen Miguel, Darweesh und Andre.
Die Reserve der B-Jugend war zu Gast beim TuS Hasslinghausen. In der 1. Halbzeit war es ein Spiel auf Augenhöhe, was auch der Stand von 0:0 wiederspiegelt. In der zweiten Halbzeit kam Hasslinghausen stärker auf und gewann am Ende mit 3:0.
Kampflos siegte unsere A-Jugend mit 2:0, da Gegner Hasper SV auf das Spiel verzichtete und nicht antratt.
 
Kommenden Samstag finden die letzten Spiele für 2019 statt:
9:00h G-Jugend vs. SpVg. Hagen 1911 II
10:00h E-Jugend vs. SuS Volmarstein
11:15h B-Jugend I vs. SpVg. Hagen 1911 II
13:00h B-Jugend II vs. SV Fortuna Hagen
16:00h A-Jugend vs. FC BW Voerde
Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Mittwoch, 04 Dezember 2019 23:01

Letzter Spieltag vor der Weihnachtspause

Am kommenden Wochenende geht es für unsere Tennismannschaften ein letztes Mal in diesem Jahr um wichtige Punkte in der Wintersaison. Der letzte Spieltag vor 2 Wochen verlief insgesamt durchwachsen. Am Samstag unterlagen leider die Herren 50 mit 2:4 dem TC Rot-Weiß Schwerte. Die 2.Herren waren krankheitsbedingt personell nicht wie geplant aufgestellt und verloren 0:6 gegen TC Volmarstein. Beide Mannschaften besetzen aktuell den letzten Tabellenplatz in der jeweiligen Gruppe. Die kommednen Spiele wollen sie dafür nutzen um noch wertvolle Punkte sammeln zu können. Erfreuliche Nachrichten gab es bei unseren beiden anderen Mannschaften - unsere 1.Damenmannschaft siegte am Sonntag vor heimischem Publikum 5:1 gegen TV Hoffnung Littfeld. Unsere 1.Herrenmannschaft holte sich parallel mit 6:0 einen markellosen Sieg gegen TC Gottfried von Cramm.

Am Sonntag, den 08.12.2019 stehen zwei Spiele an. Die 1.Herren spielen auswärts ab 13 Uhr beim aktuellen Tabellenschlusslicht TC Blau-Gold. Hier wollen wir natürlich den Spitzenplatz in der Tabelle verteidigen. Die Herren 50 treten zu Hause ebenfalls ab 13 Uhr gegen TC Grün-Weiß Silschede an. Das Heimspiel findet wie gewohnt im Tennis-Event-Center Herdecke statt. Das für Samstag geplante Spiel der 2. Herren beim LTC Augustenthal fällt hingegen aus, da die gegnerische Mannschaft nicht antritt. Unsere Damen sind schon in der Weihnachtspause und haben bis zum 19.01.2020 spielfrei.

 

 

Veröffentlicht in: News Tennis

In der aktuellen Wintersaison bietet die Tennisabteilung ihren Mitgliedern ein ganz neues Angebot. Unser Trainer Patrick Bednarek macht wöchentliche ein Ganzkörpergesundheitstraining, was für alle Altersgruppe und Leistungsstärken geeignet ist. Das Training findet jeweils Dienstag von 19:30 - 20:30 Uhr in der Sporthalle der August-Hermann-Francke Schule in der Selbecker Straße 185 statt.

Warum sollte man mitmachen?

  • Es dient als Ausgleich zum Tennis und anderen sportlichen Aktivitäten
  • Es werden alle Muskelgruppen gleichermaßen trainiert
  • Das Verletzungsrisiko wird reduziert, da die Gelenke besser durchblutet werden und die Elastizität des Bindegewebes gefördert wird
  • Es stärkt das Immunsystem und beugt Wohlstandserkrankungen vor

Da wir auch im nächsten Jahr gesunde und sportliche Tennisspieler brauchen, übernehmen wir in diesem Winter die Trainingskosten und können somit den Mitgliedern der Tennisabteilung dieses Angebot kostenlos bereitstellen.

Also Sportschuhe an und los geht es - Tut etwas für Eure Gesundheit!

Weitere Infos bei Patrick: Tel: 0176-70656287 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veröffentlicht in: News Tennis
Montag, 02 Dezember 2019 19:45

Sportlerwahl 2019

Liebe Sportlerinnen, liebe Sportler, liebe Vereinsvertreter,

haben Sie schon abgestimmt? Die Sportlerwahl 2019 läuft.

Wählen Sie die Sportlerin, den Sportler, die Mannschaft des Jahres 2019 in Hagen.

Erstmals haben wir in diesem Jahr auch unsere Mitgliedsvereine um Vorschläge für die Nominierungen gebeten, eine unabhängige Jury hat aus diesen Vorschlägen ausgewählt. Das Ergebnis und alle weiteren Informationen finden Sie auf der Homepage des SSB Hagen unter

https://www.ssb-hagen.de/index.php/sportlerwahl-2019

Wir freuen uns auf Ihre Abstimmung.

 

Mit sportlichen Grüßen aus Hagen

Stadtsportbund Hagen e. V.

Wir lieben Sport !

Veröffentlicht in: News Hauptverein
Montag, 02 Dezember 2019 14:23

Punkteteilung in Büttenberg (Fichte 3.)

Zum vorletzten Spiel des Jahres, allerdings aber auch schon der Start der Rückrunde, reiste die Dritte zum kalten Büttenberg.
Bereits nach drei Minuten köpfte Kevin Polinski einen von David Blaut getretenen Freistoß ins Tor zum 0:1. 
An der Stelle nochmal einen großen Dank an die beiden für die Aushilfe.
Leider konnte man die 1:0-Führung nicht lange halten und musste in der 13. Minute das 1:1 hinnehmen.
So ging es auch in die Pause.
Direkt zu Beginn der 2ten Hälfte übernahm die Dritte wieder die Oberhand und konnte kurz  drauf in der 50. Minute wieder in Führung gehen.
Emanuel Busch schlug den Ball per Volley unten in die Maschen.
Auch jetzt konnte man die Führung nicht lange halten und so musste man gerade mal 3 Minuten später erneut den Ausgleich hinnehmen.
Trotz zahlreicher Chancen konnte man leider nicht wieder in Führung gehen und so trennte man sich am Ende 2:2.
Erfreulich: Hillebrand und Krämer konnten nach 2- bzw 4-monatiger Verletzung kurz vor Schluss ihr Comeback feiern. 
 
Nächste Woche trifft die Dritte im letzten Heimspiel des Jahres 2019 um 16:30Uhr auf Altenvoerde.
 
Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Sonntag, 01 Dezember 2019 21:46

Schöne Siege und eine bittere Niederlage

Den Auftakt machten unsere Minikicker gegen die weibliche F-Jugend des SV Hohenlimbrg 10.
In diesem munteren Spielchen trugen sich Antonino und Alessio zu gleichen Teilen in die Torschützenliste ein. Die Gegnerinnen steckten nicht auf, trafen aber nicht so oft.
Die E-Jugend war zu Gast im Stephansbachtal beim FSV Gevelsberg II. Can-Luca (2x), Levin und Tyler trafen bei nur einem Gegentreffer zum ungefährdeten 4:1 Sieg.
Mittags spielte unsere B2 am Höing gegen Türkiyemspor. Im ungewohnten Neuner-Modus konnte man noch mit einer 2:1 Führung in die Pause gehen. Die Torschütze bis hierhin zweimal Dario.
Nach der Pause spielte Türkiyemspor wesentlich aggressiver und kam zu mehreren Torerfolgen. Marius Treffer war nur noch Ergebniskosmetik 5:3 die bittere Niederlage.
Besser machte es die B1 gegen TuS Ennepetal II. Bereits in der 2. Spielminute brachte Finn die Hausherren in Führung, die Enis und Andre bis zum Pausenpfiff noch ausbauten.
Nach der Halbzeit trafen noch Darweesh und Lukas W. bei einem Gegentreffer. 5:1am Ende und 3 wichtige Punkte.
Ebenfalls drei wichtige Punkte holten die Oldies der Jugend am 1. Advent gegen Türkiyemspor. Die 2:0 Halbzeitführung schossen Nico und Mohamed heraus. Nach dem Seitenwechsel schlug Omar mit einem Doppelpack zu und den Schlusspunkt setzte Yasser.
Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Der Knoten ist geplatzt! Zu ungewohnter Stunde feierte unsere U14I am Mittwochabend den lang ersehnten ersten Sieg - dank der wohl bestenLeistung der bisherig.
Veröffentlicht in: News Basketball Junioren
Mittwoch, 27 November 2019 13:30

Aktuelles Urteil zum Sportunfall

Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Urteil vom 14.11.2019
- 22 U 50/17 -

Kein Anspruch auf Schadensersatz gegen Torfrau im Hallenhandball ohne rote Karte mit Bericht

Bei fehlendem Bericht ist von Regelwidrigkeit im Rahmen des körperbetonten Spielbetriebs auszugehen

Stoßen die Torfrau und eine Angreiferin beim Sprungwurf im 6-Meter-Torraum zusammen, kommt eine Schadens­ersatz­verpflichtung der Torfrau für Verletzungen der Angreiferin nur in Betracht, wenn gegen die Torfrau eine rote Karte mit Bericht verhängt wurde. Wird allein eine rote Matchkarte ohne Bericht verhängt, die sich nicht auf weitere Spielteilnahmen auswirkt, kommen Ersatzansprüche nicht in Betracht. Dies geht aus einer Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main hervor.

Dem Verfahren lag folgender Sachverhalt zugrunde: Die Parteien waren Spielerinnen gegnerischer Jugendmannschaften bei einem Hallenhandballspiel. Kurz vor Schluss machte die Klägerin im Rahmen eines Tempo-Gegenstoßes einen Sprungwurf. Die Beklagte, Torfrau der Gegnerinnen, versuchte den Wurf abzuwehren. Beide trafen im 6-Meter-Torraum zusammen. Die Klägerin stürzte und erlitt einen Kreuzbandriss im linken Knie. Der Schiedsrichter erteilte der Beklagten eine rote Karte ohne Bericht. Sie war für das fragliche Spiel, nicht aber darüber hinaus gesperrt. Die Klägerin begehrt Schmerzensgeld und Schadensersatz.

OLG: Deliktischer Schadensersatz kommt nicht in Betracht

Das Landgericht Darmstadt gab der Klage weitgehend statt. Die hiergegen gerichtete Berufung hatte vor dem Oberlandesgericht Frankfurt am Main Erfolg. Das Gericht wies die Klage ab. Die Beklagte habe vorliegend nicht dermaßen grob regelwidrig gehandelt, dass ein deliktischer Schadensersatzanspruch in Betracht käme, stellte das Oberlandesgericht nach Beweisaufnahme fest.

Keine Haftung bei Einhaltung von Regeln bei Mannschaftssportarten

Die Herbeiführung einer Verletzung des Kontrahenten (Gegenspielers) bei Einhaltung der Spielregeln könne regelmäßig keine Haftung des Schädigers aus Delikt begründen, stellte das Oberlandesgericht insbesondere im Hinblick auf Mannschafts-Kampfsportarten fest. Welche Gefahren im Einzelnen hingenommen werden müssten, richte sich nach den jeweiligen Sportarten. Basketball, Fußball oder Hallenhandball stellten hohe Anforderungen an die physische und psychische Kraft, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und körperlichen Einsatz der Mitspieler. Gewisse Kampfhandlungen seien dabei auch von einem sorgfältigen Spieler nicht zu vermeiden, wenn dieses nicht sein Charakter als lebendiges Kampfspiel verlieren solle - auch wenn es nach den Spielregeln bereits als Foulspiel gewertet werde.

Voraussetzung für haftungsbegründendes Verhalten ist grobe Verletzung der Wettkampfregeln

Folglich sei nicht jede geringfügige Verletzung einer dem Schutz der Spieler dienenden Regel fahrlässig und damit haftungsbegründend. Für eine deliktische Haftung komme es vielmehr darauf an, ob die Verletzung eines Spielers auf einem Regelverstoß eines Gegenspielers beruht, der über einen geringfügigen und häufigen Regelverstoß deutlich hinausgehe und auch einen Grenzbereich zwischen gebotener kampfbedingter Härte und unzulässiger Unfairness klar überschreite, so das Oberlandesgericht. Voraussetzung für ein haftungsbegründendes Verhalten sei mithin das Vorliegen einer groben Verletzung einer zum Schutz von Spielern bestimmten Wettkampfregeln (etwa nach Ziff. 8.5 der Wettkampfregeln). Hier habe der Sachverständige das Verhalten der Beklagten überzeugend nicht als besonders unsportlich, sondern lediglich als unnötige Härte aus jugendlichem Übereifer eingeordnet.

Haftung nur bei roter Karte mit Bericht

Dabei sei auch zu berücksichtigen, dass sich der Vorfall im 6-Meter-Bereich der Torfrau ereignet habe. Springe ein Spieler dort hinein, sei ein Zusammenstoß sein Risiko. Bedeutung erlange zudem, dass der Schiedsrichter eine rote Karte, jedoch ohne Bericht erteilt habe. Erst ein Bericht i.S.v. Ziff. 8.6 der Wettkampfregeln liefere die Basis für die spielleitende Stelle, um später über Sanktionen zu entscheiden. Nach dem Regelwerk sei bei schwerwiegenden Regelverstößen eine rote Karte mit Bericht vorgesehen. Der Bericht ermögliche eine eindeutige Tatsachenfeststellung. Fehle der Bericht wie hier, sei davon auszugehen, dass die Regelwidrigkeiten sich im Rahmen des körperbetonten Spielbetriebs hielten und deshalb dadurch bedingte Verletzungen von der Einwilligung des Verletzten umfasst seien, stellt das Oberlandesgericht abschließend fest.

 

Veröffentlicht in: News Hauptverein
Dienstag, 26 November 2019 18:28

Teilnehmerfeld steht!

Bereits zum 36. Mal richtet der TSV Fichte Hagen am 26.12.19 das Weihnachtsturnier aus.
Ab 10h wird in zwei Gruppen in der Halle Mittelstadt um den Werbeagentur Zimmer Cup gespielt.
Das Teilnehmerfeld liest sich, wie das Who des Who des Hagener Fußballs.
Mit der Spvg. Hagen 1911, dem Hasper SV, SSV Hagen, SV Hohenlimburg 1910, SV Boele-Kabel und Al Seddiq Hagen sind alle Traditionsvereine vertreten. Komplettiert wird Teilnehmerfeld durch SW Breckerfeld und Borussia Dröschede. Der Gastgeber startet dieses Jahr mit seiner 1. und 2. Herrenmannschaft.
Die Gruppenauslosung findet in der kommenden Woche statt.
Veröffentlicht in: News Fußball Senioren
Sonntag, 24 November 2019 18:59

Kantersieg im Nachholspiel

Am vergangenen Freitag absolvierte unsere E-Jugend ihr Nachholspiel gegen die Spvg. Linderhausen III. Bis zum Halbzeitpfiff trafen David, 2x Can-Luca und Tyler bei einem Gegentreffer.
In Halbzeit zwei legten die EIlper dann los wie die Feuerwehr: Can-Luca mit 3 Treffern, David mit 4, Tyler mit seinem zweiten Treffer und Moritz setzten das Endergebnis auf 13:1 fest.
 
Nächste Woche stehen folgende Spiele an:
Samstag 30.11.
10:00h G-Jugend vs. SV Hohenlimburg 1910 (wFJ)
10:00h FSV Gevelsberg II vs. E-Jugend (Stefansbachtal)
11:15h B1 vs. TuS Ennepetal II
Sonntag 01.12.
9:30h Türkiyemspor 9er vs. B2 (Am Höing) – ACHTUNG: hier läuft noch ein Verlegungsantrag
16:30h Türkiyemspor 9er vs. A-Jugend (Am Höing)
Veröffentlicht in: News Fußball Junioren
Seite 1 von 152
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.